Zinkenverstellung

Baureihe FPN-R Verstellung innerhalb der Radarme

Diese Baureihe bietet eine kompakte Zinkenverstellung mit einem Öffnungsbereich von ca. 480-800 mm (Ak-Ak) zwischenden Radarmen und wird am integrierten Seitenschieber des Schubmaststaplers bzw. Vierwegestaplers montiert. Das Vorbaumaß ist mit ca. 25 mm sehr gering und für den Wenderadius und Gangbreite kaum von Einfluß. Die in einem einfachen Führungsbalken geschützt integrierten Verstellzylinder ergeben ein minimales Zusatzgewicht.


Baureihe FPN Verstellung bis außerhalb der Radarme

Eine Verstellung bis außerhalb der Rahmenbreite mit verlängerten Gabelrücken macht es möglich, die Gabelzinken außerhalb der Radarme am Boden abzustellen. Mit der zusätzlich tiefer gezogenen Aufhängung , bleibt die Hubhöhe des Fahrzeuges unverändert (Vorbaumaß und Eigengewicht werden etwas größer).


Baureihe FPN Verstellung bis außerhalb der Radarme

Eine Verstellung bis außerhalb der Rahmenbreite mit verlängertem Gabelrücken macht es möglich, die Gabelzinken außerhalb der Radarme am Boden abzustellen (die Hubhöhe wird um die Radarmhöhe reduziert).


Bei dem Führungssystem "Integra" sind die Verstellzylinder in den Führungsprofilen integriert.