Mastkabel/Spiralkabel

  • Artikel 1220600: sehr starkes Mastkabel (9 mm Durchmesser) zum Verlegen direkt über Umlenkrollen mit einem Biegeradius von minimal 45 mm. Dieses Kabel ist auch kühlhaustauglich. Spannfedern und Umlenkrollen sind lieferbar.
  • Artikel 1220350: Mastkabel mit doppelcoax (6,2 mm in Durchmesser) zum Verlegen in einem Hydraulikschlauch mit minimal 8 mm Nennweite.
  • Spiralkabel mit Länge ausgezogen 4 oder 6 m (Durchmesser 70 mm) Länge lieferbar. Kann z.B. vom Fahrerdach zum inneren Hubgerüst verlegt werden.

Kabeltrommel

Diese hochwertige Kabeltrommel hat ein integriertes Multi-Kabel und spezielle Schleifkontakte um das Videosignal zu übertragen. Die Kabeltrommel besitzt ein 15 m langes Kabel zum Gabelträger und 7 m für die feste Verlegung zum Monitor. Eine genaue Montage ist für eine optimale Standzeit sehr wichtig. Lieferung inkl. Montagebügel zum Fahrzeug und ein Schwenkhalter für die Anbindung am Gabelträger.


Funkübertragung

Falls eine Kabelverbindung nicht im Frage kommt, ist eine Funkübertragung der Bildsignale möglich. Der Empfänger wird per Kabel mit dem Monitor verbunden. Der Sender, per Kabel mit der Kamera verbunden, wird mit einer Wechselbatterie (Betriebsdauer ca. 8 Stunden) am Gabelträger montiert. Sender und Empfänger sind nach IP 68 geschützt. Die Funkübertragung arbeitet im 2,4 GHz- Bereich und es stehen 999 Kanäle zur Verfügung. Wichtig ist zu klären, ob andere im Raum vorhandene Funksysteme keine Störungen verursachen können.

Lieferung inkl. Kugelhalterung


Anschluß mehrere Kameras an einem Monitor

Wenn Sichtbeeinträchtigungen mehrere Kameras an einem Fahrzeug fordern, werden die separaten Kamerasignale zu einer Schaltleiste bzw. View-Box geführt. Wir beraten Sie gerne eine optimale Systemlösung zu wählen.

Bildwechsel am Monitor

Über eine kleine Schaltleiste (Switcher) können bis zu 3 Kameras mit einem Monitor verbunden werden. Die Schaltleiste kann im Chassis des Fahrzeuges aber auch gabelträgerseitig montiert werden. Bei der Montage am Gabelträger ist nur eine einzige Kabelverbindung über das Hubgerüst erforderlich. Das gewünschte Kamerabild kann am Monitor manuell oder automatisch über ein Steuersignal (z.B. die Kamera für die Rückraumüberwachung im Rückwärtsgang) gewechselt werden. Lieferung in Schutzklasse IP 44 oder IP 67.

135 x 36 x 30 mm (BxTxH) ohne Stecker


Mehrere Kamerabilder gleichzeitig an einem Monitor

Über die View-Box können bis zu 4 Kamerabilder an einem Monitor gezeigt werden. Die View-Box kann sowohl im Chassis als auch gabelträgerseitig montiert werden. Schutzklasse nach IP 67 und die Spannungsversorgung kommt vom Monitor. Die Darstellung der Bilder (z.B. Bild in Bild) kann über das Monitor Bedienmenü frei eingestellt werden. Auch in Kombination mit dem 12 Zoll Monitor zu verwenden (Einstellungen vorprogrammiert).

160 x 86 x 35 mm (BxTxH) ohne Stecker